Nach der LASIK

Nach einer kurzen Erholungspause erfolgt die erste Nachuntersuchung durch Ihren Augenarzt – Sie werden feststellen, dass Sie bereits jetzt schon Gegenstände scharf sehen, die vor wenigen Minuten ohne Brille noch unscharf waren.

Nachdem Sie von Ihrem Augenlaser-Team alle notwendigen Medikamente und Verhaltensregeln inklusive einer Notfallnummer erhalten haben, unter der Sie Ihren Augenarzt Tag und Nacht persönlich erreichen können, darf Ihre Begleitperson Sie nach Hause bringen.

Zuhause angekommen, gönnen Sie sich und Ihren Augen 4-6 Stunden Ruhe.
Halten Sie die Augen möglichst geschlossen.
Tabu sind: Kneifen und Augenreiben.

Normal ist:

  • ein noch verschwommener Blick während der nächsten 2-3 Stunden.
  • ein leichtes Fremdkörpergefühl sowie ein Brennen oder Tränen der Augen.

Dieses Brennen und Fremdkörpergefühl lässt in der Regel innerhalb von 3-4 Stunden nach und Ihr Sehvermögen nimmt zu. Bereits am nächsten Tag werden Sie ohne Sehhilfe nahezu scharf sehen. Der vollständige Heilungsprozess ist nach ca. 2 Wochen abgeschlossen.

Die Nachkontrollen finden in folgenden Abständen statt:

  • am ersten Tag nach der Behandlung
  • nach 1 Woche
  • nach 6 Wochen oder 3 Monaten
  • nach 1 Jahr
Google+

Der Arzt wurde zum Kontaktieren vorgemerkt

Sie können mehrere Ärzte auf einmal kontaktieren: Klicken Sie einfach auf den jeweiligen kontaktieren-Button, um weitere Ärzte hinzuzufügen.

Hier kommen Sie direkt zum Kontaktformular »

Autor