Linsenchirurgie Linsenchirurgie

Brillenlos dank Linsenimplantat

Was tun, wenn die der Grad der Fehlsichtigkeit oder die Hornhautbeschaffenheit gegen eine Augenlaser-Behandlung sprechen?

Unter Umständen kann Ihnen dann die moderne Linsenchirurgie den Traum vom Leben ohne Brille erfüllen. Wie beim Augenlasern handelt es sich bei der Intraokularen Linsenchirurgie um ein mikrochirurgisches Verfahren, das ambulant und schmerzfrei durchgeführt wird. Dazu wird am Rand der Hornhaut ein winziger Schnitt von wenigen Millimetern gemacht und ein Linsenimplantat anstelle der natürlichen Linse oder zusätzlich dazu, positioniert.

Welche Methode und welches Linsenmodell für Sie das richtige ist, hängt auch von Ihrem Alter und der Art Ihrer Fehlsichtigkeit ab.

Diese Tabelle gibt Ihnen einen groben Überblick:

Verfahren Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit Hornhautverkrümmung Alterssichtigkeit
Phake Intraokulare Kontaktlinse
je nach verwendetem Linsentyp
ab -3 dpt
bis -23.5 dpt.
von +4 bis +12 dpt. ja, in Kombination mit Kurzsichtigkeit diese Linsen korrigieren die Alterssichtigkeit nicht
Refraktiver Linsentausch**

* für Patienten unter 50 Jahren
** für Patienten über 50 Jahren

Die Entscheidung, welcher Linsentyp bei Ihnen verwendet werden kann, fällt Ihr Augenarzt nach einer ausgiebigen Voruntersuchung.

Denn das Auge muss gewisse Voraussetzungen erfüllen, damit eine Kunstlinse eingesetzt werden kann. Welche der auf LASIK-finder.de aufgeführten Augenärzte Linsenchirurgie anbietet, erkennen Sie an unserem Linsen-Symbol.

Google+
Gefällt mir

Der Arzt wurde zum Kontaktieren vorgemerkt

Sie können mehrere Ärzte auf einmal kontaktieren: Klicken Sie einfach auf den jeweiligen kontaktieren-Button, um weitere Ärzte hinzuzufügen.

Hier kommen Sie direkt zum Kontaktformular »

Autor