LASIK Augenlaser

Die LASIK (Laser in situ Keratomileusis) ist mit weltweit mehr als 32 Mio. Patienten (Quelle: VSDAR 05/2008) die am häufigsten angewandte Behandlungsmethode zur chirurgischen Korrektur von Fehlsichtigkeiten.

Sie hat sich seit über 20 Jahren als sicheres Augenlaser-Verfahren etabliert und ist als wissenschaftliches Verfahren anerkannt.

Warum ist die LASIK besonders beliebt? Drei gute Gründe:

  • bei der LASIK wird in einer schmerzunempfindlichen Hornhautschicht Gewebe abgetragen, aus diesem Grund ist die LASIK Augenlaser-Behandlung in der Regel in jeder Phase schmerzfrei.
  • darüber hinaus dauert der Heilungsprozess nur wenige Tage, so dass der Patient bereits nach kürzester Zeit seine Alltagsaktivitäten wieder aufnehmen kann.
  • Die LASIK ist auch bei höheren Fehlsichtigkeiten geeignet:

    • Kurzsichtigkeit bis -8 dpt. – unter bestimmten Voraussetzungen auch bis -10 dpt.
    • Weitsichtigkeit bis + 3 dpt. – unter bestimmten Voraussetzungen auch bis +5 dpt.
    • Hornhautverkrümmung (auch als Stabsichtigkeit und Astigmatismus bekannt)
      bis 5 dpt. – unter bestimmten Voraussetzungen auch bis 5 dpt.
Google+
Gefällt mir

Der Arzt wurde zum Kontaktieren vorgemerkt

Sie können mehrere Ärzte auf einmal kontaktieren: Klicken Sie einfach auf den jeweiligen kontaktieren-Button, um weitere Ärzte hinzuzufügen.

Hier kommen Sie direkt zum Kontaktformular »

Autor